Gesundheit braucht Politik 1-2019 Ökonomisierung und Privatisierung

International

Das ganze Heft finden Sie zum Download, wenn Sie das Bild anklicken.

  • Die Redaktion: Editorial
  • Göran Dahlgren: Glaubenssätze, Wunschdenken und kommerzielle Interessen. Die Auswirkungen von marktorientierten Gesundheitsreformen in Schweden
  • Nadja Rakowitz: Schluss mit Tango. Finnische Regierung tritt wegen Scheitern an Gesundheitsreform zurück
  • Giulia Loffreda: Wie der National Health Service privatisiert wurde - Und wie Aktivist*innen ihn retteten
  • John Puntis: Keep Our NHS Public. Der Kampf für einen öffentlichen NHS im Jahr 2018
  • Wilfried Leisch: Recht so?! Die Zerschlagung der solidarischen Sozialversicherung in Österreich
  • Andreas Xanthos / Panos Papadopoulos: Soziale Reformen gegen den autoritären Neoliberalismus. Die Gesundheitspolitik der SYRIZA-Regierung
  • Eckardt Johanning: National Medicare-for-all. Mehrheit der US-Bürger*innen für eine Nationale Krankenversicherung – aber wie?!
  • Aktiv werden im vdää. Arbeitskreise, Redaktion der Zeitschrift und Regionalgruppen
  • Herzlichen Glückwunsch, Uli! Zum 80. Geburtstag von Hans Ulrich Deppe
  • Peter Hoffmann: Rettet die Pflege! Das Volksbegehren bleibt unverzichtbar gegen den Pflegenotstand
  • Andreas Wulf: Gefährdet statt gefährdend. Wie Migration und Flucht mit Gesundheit zusammenhängen – und wie nicht
  • Klug, geduldig, freundlich. Nachruf auf Klaus Stegmüller

vdaeae verein

Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte
Gesundheit braucht Politik wird vom ärztlichen Berufsverband vdää herausgegeben, der sich als Alternative zu standespolitisch wirkenden Ärzteverbänden versteht.

zur Webseite

Finde uns auf