Gesundheit braucht Politik 4-2018 Ökonomisierung und Privatisierung

Macht – Geld – Medizin

Das ganze Heft finden Sie zum Download, wenn Sie das Bild anklicken.

  • Nadja Rakowitz: Editorial
  • Kai-Uwe Helmers: Ökonomisierung. Zur Begrifflichkeit der Ökonomisierung des Gesundheitswesens
  • Rainer Bobsin: MVZ - Spielwiesen der Kapitalverwertung. Das zunehmende Interesse von Private Equity und MVZ-Konzernen am ambulanten Sektor
  • Achim Teusch: Wer stoppt die Dealmaschine? Über die aktuellen Tendenzen bei Fresenius Helios
  • Rudi Schwab: Ausbeutung für den Geldbeutel der Aktionäre? Personalzahlen im Krankenhaus nach Trägerschaft
  • Denis Basdorf: Ökonomisierung in der Pflege
  • Stefan Schoppengerd: Was kommt nach den Fallpauschalen? Zur Bewegung in der Pflege
  • Karl Stülpner: Kämpfe werden härter. Interview über privatisierte Psychiatrie
  • Regionalgruppe des vdää Hamburg: Privilegierung von Privatversicherten
  • Nadja Rakowitz: Der Markt wird es nicht richten. Bericht über die Jahreshauptversammlung des vdää in Köln
  • Berliner Ortsgruppe des vdää: Ärztliche Weiterbildung in Polen. Wie es nach dem Hungerstreik letztes Jahr weiter ging
  • Didier Ménard: Gesundheitswesen mit ungewisser Zukunft. Die aktuellen Probleme des Gesundheitswesens in Frankreich

vdaeae verein

Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte
Gesundheit braucht Politik wird vom ärztlichen Berufsverband vdää herausgegeben, der sich als Alternative zu standespolitisch wirkenden Ärzteverbänden versteht.

zur Webseite

Finde uns auf