Gesundheit braucht Politik 2015 Soziale Determinanten von Gesundheit

Sonderausgabe in Kooperation mit der Poliklinik Gruppe und dem Verein Solidarisches Gesundheitswesen e.V.

Das ganze Heft finden Sie zum Download, wenn Sie das Bild anklicken.

  • Wulf Dietrich: Vorwort
  • Poliklinik-Gruppe: Editorial
  • Renia Vagopoulou / Philipp Dickel: „Inequalities are measured; inequities are judged.“ Kritische Sozial-Epidemiologie in Lateinamerika und ihre Kritik an der Forschung im globalen Norden
  • Ove Spreckelsen / Luisa Kunz: Whitehall in a nutshell. Überblick über angelsächsische Theorien der sozialen Ungleichheit in der Gesundheit
  • Andreas Wulf: Die Kommission. Die WHO-Kommission zu den Sozialen Determinanten der Gesundheit und ihr Report “Closing the gap in a generation: Health equity through action on the social determinants of health”
  • Poliklinik – eine Konzeptstreitschrift. Eine Kontroverse aus der Vergangenheit (März 2013)
  • Katja Schlegel / Milli Schroeder: Von rotierendem Garderobenpersonal, kostenlosen Bussen und einer Softeismaschine - Ein Interview aus der Zukunft zum zehnjährigen Geburtstag der Poliklinik Nr. 1
  • Anh-Thy Nguyen: Embodiment. Zur epidemiologischen Bedeutung von sozialen Determinanten von Gesundheit
  • Bernd Kalvelage: Klassenmedizin. Vortrag bei der vdää JHV in Hamburg am 7. November 2014
  • Soziale Medizin. Ein Interview mit Hans-Ulrich Deppe
  • Luisa Kunz / Ove Spreckelsen: Das Konzept „race“ und die Humanmedizin

vdaeae verein

Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte
Gesundheit braucht Politik wird vom ärztlichen Berufsverband vdää herausgegeben, der sich als Alternative zu standespolitisch wirkenden Ärzteverbänden versteht.

zur Webseite

Finde uns auf