Gesundheit braucht Politik 3-2016 Krankenkassen heute

 

Von der Solidarität zur Betriebswirtschaft

Das ganze Heft finden Sie zum Download, wenn Sie das Bild anklicken.

  • Thomas Kunkel: Editorial. Der lange Marsch der Kassen: Von der Solidarität zum Wettbewerb
  • Udo Schagen: Gegen den Widerstand der Ärzteschaft. Der Kampf der Krankenkassen um Ambulatorien und Polikliniken
  • Hartmut Reiners: Wettbewerb im GKV-System – eine Sackgasse?!
  • Gerd Glaeske: Morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA)
  • Thomas Böhm: Von wegen Qualität! Zum Problem der Selektivverträge
  • Nadja Rakowitz: Von hinten durch die Brust ins Auge - Die Umwandlung der gesetzlichen Krankenkassen in Unternehmen
  • Andreas Wulf: Misstraue der Idylle. vdää on tour zur »Führerschule der Deutschen Ärzteschaft« und zum KZ Ravensbrück
  • vdää: Bürgerinnenversicherung - wie sie sich der vdää vorstellt
  • Wulf Dietrich: Rabatte für Bändchen – die organisierte Selbstoptimierung. Zur Datensammelwut der Kassen
  • Mirjam Schülle, Marleen Jacobs, Dr. Rainer Neef, Dr. Vera Bergmeyer: Die Gesundheitskarte für Geflüchtete
  • Ruedi Spöndlin: Wie viele Arztpraxen sind notwendig? Ein aktueller Konflikt in der Schweiz
  • Wilfried Leisch: Uns weit voraus... Die Sozialversicherung in Österreich
  • Viola Schubert-Lehnhardt / Anne Urschll: Eine Kasse für alle. Die Sozialversicherung in der DDR
  • Gesundheitskollektiv Berlin e.V.: Kanada als Vorbild. Ein Reisebericht

vdaeae verein

Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte
Gesundheit braucht Politik wird vom ärztlichen Berufsverband vdää herausgegeben, der sich als Alternative zu standespolitisch wirkenden Ärzteverbänden versteht.

zur Webseite

Finde uns auf